Entschleunigung

In heutigen Zeiten ungeahnter humanglobaler Beschleunigung in Richtung “Schneller, Höher, Weiter” ist immer öfter auch vom Gegentrend – der Entschleunigung – die Rede. Damit scheint dieses Phänomen also heute dort angekommen zu sein, wo es gar nicht unbedingt hin wollte. Umso besser. Es hat ja auch eine Weile gedauert. Aber was sind schon 40 Jahre, wenn man einen Tisch hat, auf dem man sitzen kann, und eine Zigarette, an der man ohne ein schlechtes Gewissen ziehen kann.

Ibiza // 1972

Auch dieses Bild möge den digitalen Trend zur Rastlosigkeit mit etwas mehr Mut zur Pause bereichern.

Zurück zur Übersicht

Warenkorb

Ihr Einkaufswagen ist leer